03

BEGLEITUNG

Eltern sein, ist gar nicht so leicht. Als sogenannte Mamahilfe bin ich im Verein muetter-fuer-muetter.net. Ich biete Familienhilfe und Unterstützung erkrankter und/oder überforderter Mütter und Väter an. Die Unterstützung wird unter bestimmten Vorraussetzungen von den Krankenkassen übernommen. 

Der Verein muetter-fuer-muetter ist an den Verband bkh Hauswirtschaft gestalten, angegliedert. Diese  sind Vertragspartner der Krankenkassen.

Sie finden mich daher auch als Mitglied im Verband der selbständigen Haushaltshilfen wwwbkhev.de unter der Kategorie hauswirtschaftlicher Fachservice.

shutterstock erschöpfte mutter_edited.jpg

Mamahilfe - was bedeutet das?

Mütter leisten die wertvollste Arbeit auf dieser Welt. 
Jede Mutter ein Recht auf ein stabiles Netzwerk hat, damit sie auch bei Krankheit und Überlastung nicht alleine ist. So ist die Idee eines Netzwerks von Müttern für Mütter entstanden. Ein Netz, das mit Angeboten der Unterstützung, Austausch und Verbindung gefüllt ist.

Mütter benötigen in Krisenzeiten und/oder im Krankheitsfall, neben anderen unterstützenden Angeboten im Umfeld, auch im eigenen Familienalltag praktische & einfühlsame Unterstützung!

Während damals Großmütter, Tanten oder Nachbarinnen jungen Müttern zur Seite standen,  müssen sie heute sehr oft ohne diese Möglichkeiten der Entlastung auskommen. 
Um hier effektiv Hilfe zu leisten, wurde 2018 in der Region Rosenheim das „Mütter für Mütter“ Netzwerk mit dem Projekt „Mamahilfe“, entwickelt, welches bereits über 50 Frauen mit eigener Familienerfahrung zu Mamahilfen ausbildet hat. 

Die Tätigkeiten, die Mamahilfen übernehmen, reichen vom Einkauf, Kochen und Kinderbetreuung über Hilfen bei der Organisation des Alltags bis hin zu wertschätzenden Gesprächen und fürsorglichem Umsorgen der erkrankten oder erschöpften Mutter.

Private Abrechnung. Krankenkassenunterstützung möglich.


Für weitere Infos hier klicken.

shutterstock vaterim chaos_edited.jpg
Mamahilfe MfM Logo 2019_schwarz_transpar